Termine

Demokratiekonferenz "Bildungschancen stärken"
tba
Fürstengarten 29 in Lauenburg

Kinder sind häufig überfordert mit dem Lernpensum an Schulen. Corona und andere Herausforderungen haben hier in der letzten Zeit noch mehr Barrieren gebaut. Folgen davon sind vermehrte Rückstufungen oder deutlich schlechtere Noten und zunehmende Angst, in der Schule zu versagen. Eine Möglichkeit, Kinder direkt zu unterstützen ist die Förderung durch Nachhilfe. Dafür gibt es in Lauenburg jedoch nicht ausreichend Angebote. Wir suchen deswegen engagierte ehrenamtliche Menschen, die Freude daran haben Grundschulkindern am Nachmittag zu unterstützen. Deutsch, Mathe, Englisch, Sachkunde – von Hausaufgabenhilfe bis zur Lesepatenschaft ist alles möglich. Interessierte sind herzlich eingeladen zu der Informations- und Vernetzungsveranstaltung „Bildungschancen stärken!“ der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Lauenburg mit den Ämtern Büchen und Lütau.

Für Fragen stehen Friederike Betge (04153-5909-200) und Vanessa Zohm (0152-56312102) zur Verfügung.


Begleitausschuss Kreis Herzogtum Lauenburg
01. Juni 2022, 17:30 Uhr
in der Aula der Landwirtschaftsschule Mölln

Projektanträge bis zum 18. Mai 2022 an: koordination@kjr-herzogtum-lauenburg.de


Treffen des Jugendforums
25. Juni 2022, 09:30 - 17:00 Uhr
in Lübeck

Wir machen uns zusammen auf den Weg einen Schatz zu finden - und das in Lübeck! Komm' mit uns mit und lerne die Stadt auf eine neue Weise kennen. Du löst gerne Rätsel, hast Spaß am Erkunden und Entdecken und hast Lust den Tag zusemmen mit anderen Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren zu verbringen? Wir fahren mit dem Zug und treffen uns dafür um 09:35 Uhr in Lauenburg. Zusteigen kannst du dann auf dem Weg in Büchen, Mölln oder Ratzeburg. Zurück nehmen wir den Zug in Lübeck um 16:09 Uhr und sind dann ca. eine Stunde später in Lauenburg.

Komm' mit und melde dich bis zum 17. Juni an unter: jugendforum@kjr-herzogtum-lauenburg.de oder über 0178-3076250 (auch über WhatsApp).


Treffen des Jugendforums
24. September 2022, 10:00 - 15:00 Uhr
in Schwarzenbek

Mach mit und melde dich an unter: jugendforum@kjr-herzogtum-lauenburg.de


Wir sind nicht still!
Demonstration und Kundgebung für Menschenwürde – gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit

31. Oktober 2022
in Lauenburg


Treffen des Jugendforums
10. Dezember 2022, 10:00 - 15:00 Uhr
in Geesthacht

Mach mit und melde dich an unter: jugendforum@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Aktuelles

Lerne das Jugendforum kennen!

Das Jugendforum ist eine Gruppe von Jugendlichen aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg, die zusammen gemeinsame Aktivitäten planen und durchführen. Wir waren zusammen im Bundestag in Berlin, im Landtag in Kiel und sogar schon in Brüssel. Aber auch die Treffen im Kreis sind immer spannend und offen für eure Themen. In den letten Monaten hatten wir Aktivitäten zu Geschlechtervielfalt und Sexualität, Nachhaltigkeit und den Sustainable Development Goals. Wir treffen uns ungefähr vier Mal im Jahr und auch gerne mal spontan, wenn es gerade passt. Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Außerdem können über das Jugendforum Projektideen finanziert werden. Du hast eine tolle Idee und willst die gerne umsetzen? Bei uns kannst du bis zu 1.500 € beantragen. Melde dich einfach gerne über jugendforum@kjr-herzogtum-lauenburg oder 0178-3076250 (auch über WhatsApp).

Ehrenamtliche Hilfe für die Ukraine in Lauenburg

Viele Menschen in Lauenburg wollen helfen und haben dabei die unterschiedlichsten Hilfsangebote parat.

Die Unterstützungsangebote sind vielfältig und helfende Hände werden überall gerne angenommen. Treffmöglichkeiten und pädagogische Angebote für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen bieten OJR, Jugendzentrum, ToM und ebenfalls verschiedene Privatinitiativen an, Fahrdienste können ebenso abgerufen werden wie Begleitungen zu Behörden und für Stadtrundgänge.

Eine Übersicht an Angeboten und Informationen in Lauenburg findet sich hier. Hier können auch eigene Angebote oder Suchanfragen eingestellt werden.

Der Helfer:innenkreis trifft sich Mittwochs, 19.00 Uhr im Fürstengarten 29. Wer Fragen hat, kann sich gern an Claudia Vogt-Gohdes, Tel. 04153/5909215 oder Friederike Betge, Tel 04153/5909200 wenden.

Projektförderung in 2022

Auch in 2022 können im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Projekte für Demokratie und Vielfalt je nach Durchführungsort bei der Partnerschaft für Demokratie Stadt Lauenburg/Elbe (mit den Ämtern Lütau und Büchen) oder der Partnerschaft für Demokratie Kreis Herzogtum Lauenburg finanzielle Unterstützung beantragen.

Zu den Fördermöglichkeiten und Formularen